Weiße Böden: Eleganz und Vielseitigkeit für Ihr Zuhause

Weiße Böden erfreuen sich wachsender Beliebtheit und bieten zahlreiche Vorteile. Sie lassen Räume größer und freundlicher wirken, sind vielseitig einsetzbar und passen zu verschiedenen Einrichtungsstilen wie minimalistisch, skandinavisch oder rustikal. Lesen Sie alles über weißes Scheucher Parkett inklusive Tipps zur Kombination mit Wandfarben und Möbeln.

4.6
Gesamtbewertung auf 16 Bewertungen

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten von Scheucher Parkett?

Vereinbaren Sie gleich einen Termin. Wir beraten Sie gerne!

TERMIN VEREINBAREN

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste vorab zusammengefasst

  • Schmutz ist auf weißen Parkettböden schneller sichtbar, aber die Pflege und Reinigung sind genauso einfach wie bei dunklen Böden.
  • Weiße Scheucher Parkettböden sind antistatisch und ziehen keinen Staub an, daher reicht regelmäßiges Staubsaugen und nebelfeuchtes Wischen.
  • Eine teilweise Handveredelung und mehrfache Oberflächenbehandlungen sorgen für eine besonders gute Tiefenimprägnierung der weißen Parkettböden.
  • Ein zusätzlicher transparenter Ölauftrag und ein Wachsfinish schützen die weißen Parkettböden vor Schmutz und Wasser und erleichtern die Pflege.
  • Diese Behandlungen sorgen dafür, dass die weißen Parkettböden jahrelang schön und glänzend bleiben.

Strahlende Räume und vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Weiße Böden reflektieren das Licht stärker als dunkle Bodenbeläge und lassen Räume dadurch heller und geräumiger wirken. Sie bieten eine neutrale Basis, die sich hervorragend mit verschiedensten Einrichtungsstilen und Farbschemata kombinieren lässt.

Egal ob modern-minimalistisch, skandinavisch oder klassisch-elegant – helle Böden passen sich jeder Ästhetik an und schaffen ein harmonisches Gesamtbild.

Einfache Pflege und Reinigung

Ein weit verbreitetes Missverständnis ist, dass weiße Böden besonders pflegeintensiv sind. Schmutz ist zwar schneller sichtbar, doch die Reinigung ist nicht aufwändiger als bei dunklen Böden. Weiße Scheucher Parkettböden sind antistatisch und ziehen keinen Staub an.

Regelmäßiges Staubsaugen und feuchtes Wischen genügen, um den Boden sauber und gepflegt zu halten. Zusätzliche Oberflächenbehandlungen wie ein transparenter Ölauftrag und ein Wachsfinish schützen vor Schmutz und Wasser.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Vielfalt weißer Bodenbeläge

Eiche Parkett lässt sich auf vielfältige Weise vorbehandeln, sodass verschiedene Weißnuancen entstehen, die durch Lackieren oder Laugen erreicht werden. Die Palette weißer Töne reicht von klarem Schneeweiß bis zu cremefarbenen Nuancen. Je nach gewünschtem Effekt kann die Wahl des richtigen Weißtons den Raum heller wirken lassen oder bestimmte Objekte betonen.

Auch die Beschaffenheit des Bodens spielt eine Rolle: Soll die natürliche Struktur des Materials sichtbar bleiben oder ein einheitliches Gesamtbild entstehen? Glänzende oder matte Oberflächen, beziehungsweise gebürstetes Parkett erzeugen ebenfalls unterschiedliche Eindrücke.

Harmonisches Gesamtbild durch passende Wandfarben

Weiße Fußböden lassen sich vielseitig kombinieren. Weiße Wände und Decken schaffen ein beruhigendes und einheitliches Gesamtbild, das Räume größer erscheinen lässt. Dunkle Wandanstriche können einem Raum optisch mehr Höhe verleihen, während farbige Akzente bestimmte Bereiche hervorheben. Eine gemusterte Tapete erzielt denselben Effekt.

Heller Holzboden
Parkettböden aus Eichenholz gibt es in verschiedenen Weißnuancen

Vielseitige Einrichtungsmöglichkeiten

Weiße Böden sind ideal für verschiedene Einrichtungsstile. Für einen verträumten und romantischen Look eignen sich Möbel in Weiß oder sanften Pastelltönen. Der skandinavische Hygge-Stil, der seit Jahren beliebt ist, harmoniert ebenfalls perfekt mit weißen Böden, etwa Ahorn Parkett.

Eine Kombination aus weißen Böden und dunklen Möbeln schafft einen leichten Retro-Charme und betont klare, schnörkellose Designs. Wer den Shabby Chic-Stil bevorzugt, profitiert von der neutralen Basis, die Gebrauchsspuren und Materialunebenheiten der Möbel hervorhebt.

Heller Dielenboden
Weiße Böden bieten eine ideale Basis für verschiedene Einrichtungsstile

Fazit

Weiße Böden sind nicht nur ein vorübergehender Trend, sondern haben das Potenzial, dauerhaft beliebt zu bleiben. Sie lassen sich vielfältig kombinieren und schaffen entweder ein harmonisches oder ein kontrastreiches Ambiente. Dank ihrer hohen Lichtreflexion erscheinen Räume heller und freundlicher. Mit der richtigen Kombination wirken sie entweder großzügiger oder gemütlicher und verleihen jedem Raum eine besondere Eleganz.

Interessante Produkte:
Scheucher Multiflor 700

KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE!

    Kontaktieren Sie uns jetzt für eine persönliche Beratung und ein individuelles Angebot.

    Termin vereinbaren 0664/2429578